Wintergang am 03.02.2018

Mit großer Beteiligung von über zwanzig Fußgängern startete der Wintergang um 18:oo Uhr an der St. Andreas Kirche in Wüllen. Nach einem kurzen leichten Regen blieb das Wetter trocken.Unterwegs gab es Glühwein, Kakao mit Schuss und kalte Getränke, sowie eine kleine Marschverpflegung.

Nach gut zwei Stunden wurde der Hof Eilers in der Barle erreicht. Dort wurden die Fußgänger bereits von zehn weiteren KABler/innen in der guten Stube am warmen Kamin erwartet. Das Essen war vorbereitet und so konnten wir uns zunächst ausgiebig stärken. Anschließend verbrachten wir noch einige gemütliche Stunden in gemeinsamer Runde.