Tagesradtour nach “Hof van Twickel” am 15.09.2013

Um 9 Uhr trafen sich 16 Radfahrer am Stadtpark zur Radtour nach Delden in Holland.

Von Ahaus führte die Route vorbei an der Haarmühle.Pause an der Haarmühle

Dort wurde die Grenze überquert und durch die Heide des „Buurser Zand“ an Boekelo und Beckum vorbei ging es dann nach Delden.CIMG9063

Hier fand das Straßenfestival ‚Klingende Farben‘ mit Buch- und Kunstmarkt, Straßenartisten, Musik, Tanz und Chören statt. Die Geschäfte und Galerien waren an diesem Tag geöffnet und man konnte den 650 Jahre alten Stadtkern bei einem kleinen Rundgang ansehen und sich von der Radtour erholen.CIMG9067

Danach ging es weiter mit den Rädern nach Schloss Twickel.CIMG9079

Es liegt mitten in einem wunderschönen Landgut, dass sich über fünf Gemeinden erstreckt. Es hat eine Größe von 4000 Hektar und umfasst 150 Bauernhöfe mit Acker- und Weideland, eingebettet zwischen Heidefeldern, Mooren und Wäldern. Die Eichenwälder sind bekannt wegen ihrer Schönheit und der Qualität des Holzes.

Die Bauernhöfe der Region sind an ihren charakteristischen schwarz-weißen Fensterläden zu erkennen. Wie das Schloss, so sind auch die Gartenanlagen das Werk von Generationen. Neben dem Schloss liegt ein Garten im Stil des französischen Neobarocks, eine Orangerie mit jahrhundertealten Orangenbäumen, ein viktorianischer Steingarten, der Museumsbauernhof ‚De Wendezoele’, sowie der ‚Moestuin‘. Dieser große historische ‚Gemüsegarten‘ des Schlosses mit Gewächshäusern lud uns zu einem kostenlosen Besuch ein.CIMG9077

Es gab Informationen über Gartenbau, Kräuter, Obst, Blumen und regionale Produkte aus der Imkerei, Käse von Ziege und Kuh, sowie Fleischprodukte.